|   Startseite   |  Flohmarkt   |  K o n t a k t   |  Impressum  |

08.12.2016

Challenge for two - II

...
Lieber Blog-Leser, du erinnerst dich?

Am 22.11.2016 berichtete ich dir bereits von dem Vorhaben meiner Freundin und mir (klick!), eine 'Challenge for two' ins Leben zu rufen. Lustiger Hintergrund für das stempelige Duell war der fast zeitgleiche Kauf des schmunzelnden Schneemanns von Lelo-Design - und das ohne jegliches Wissen über die Kaufaktivitäten der jeweils anderen *lach*.

Geplant hatten wir, unsere Karten am Nikolaus-Tag auszutauschen. Leider verzögerte eine Terminumstellung das freudige Ereignis um zwei Tage, so dass wir uns erst heute wieder treffen konnten.
Dafür durften Spannung und Vorfreude noch ein bisschen weiter steigen ...


Heute ist nun der große Tag -
und dies sind unsere Projekte:






Pias Schneemännle
im passenden Umschlag und die Karte gleich auch in einer besonderen Technik: eine shaker card mit Schneeflockengestöber ...
... huiiiii ... wie die Flocken wirbeln ...
Die Karte werde ich heute öfter mal kräftig schütteln, damit bei uns auch bald weiße Flöckchen vom Himmel tanzen *lach*







Es ist das allererstes Projekt meiner Freundin mit Stempeln und Stanzen.
Ich finde, sie hat das mit Bravour gemeistert, und freue mich wie Bolle, denn die Karte ist jetzt MEEEEIIIIN .... hurraaaaa .... 





Der süße Frosty darf ab jetzt in der Küche auf meinem Sideboard stehen und mir von dort jeden Tag entgegen lachen ...







mein Schneemännle
das sich vor den Augen seiner Empfängerin zunächst auch in einem passend bestempelten Umschlag versteckte



noch in Folie verpackt










Noch etwas schüchtern steht Frosty am Start ...






 Aber nur einen Wimpernschlag später kullert er gleich lustig über den Schneehügeln hin und her ...




... und die goldenen Sternlein funkeln 






Summa sumarum hat uns die 'Challenge for two' total viel Spaß gemacht und - neben einigen speziellen Herausforderungen - zu solch tollen Ergebnissen geführt, dass wir beide uns sofort einig waren: Die Challenge wird bald mit einer neuen Herausforderung fortgesetzt ...







Mit diesem Beitrag nehme ich teil am Adventskalender bei
               klick auf das Logo!






Verwendete Materialien: 

1. Karte:
Stanze - Kreis - Spellbinders
Stanze - Schneeflocken-Set - LR0125 - Marianne D
Stempel - Schneemann mit Herz - Lelo-Design
coloriert mit ZIG-Real-Brushes von Kuretake

2. Karte:
Stanze - Tannenbaum - Spruce - SCD11 - Magnolia Doo Hickey
Stanze - Stern - Star of Wonder - 98167 - Memory Box
Stanze - Surf & Turf - MFT-899 - My Favorite Tings / Die-Namics
Punch - Mini-Schneeflöckchen - Reuser
Punch - Mini-Sternchen - Carl Craft
Punch - Kreis 0,9 cm (Schneebälle) - 119 873 - Stampin Up
Stempel - Schneemann mit Herz - Lelo-Design
Stempel - Schneegestöber - Hero Arts
Stempel - Schneeflocken-Hintergrund - StempelFix
Stempel - Winterzauber - JoyCrafts
Stempel - Schneemann-Text - Momo-Design
coloriert mit Aquarellstiften von Faber Castell


.

07.12.2016

Licht und Kerzen

...
... ist das Thema des heutigen 7. Türchens im Adventskalenders von Irishteddy

Zu diesem Thema passen die kleinen Windlichte aus Kraftpapier von JoyCrafts perfekt.

Gestanzt habe ich den Karton mit dem Hirschen des Stanzen-Sets Birch Tree Accessoires von Taylored Expressions und dem großen Tannenbaum aus dem Stanzen-Set Fir Trees von Impression Obsession.

Üppiger Verzierung bedurfte es dabei nicht weiter. Der große goldene Stern (Star of Wonder von Memory Box)  und einige Tannenzweige (Pine Boughs von Poppystamps) werden bereits hübsch umsäumt von leise hernieder rieselnden Schneeflöckchen. Diese habe ich mit dem Schneeflocken-Hintergrundstempel (StempelFix) sowie einem weißen Color-Box-Stempelkissen aufgebracht und mit dem Heißluftgerät trockengepustet, bevor es ans Stanzen ging. Ins Schneegestöber haben sich dann noch ein paar gestanzte kleine Schneeflöckchen gemogelt ...


'Gekrönt' werden die Teelichte mit weißen Borten, gefertigt mit dem Borderpunch Snowman Scene von Martha Stewart und Farbkarton Flüsterweiß von Stampin Up.

[ Anm.: Zusammengelegt lassen sich die Windlichte gut in einer Folientüte bis zum nächsten Jahr geschützt und platzsparend unterbringen. ]



Jetzt fehlen nur noch die lustig flackernden Teelichte für stimmungsvolle, romantische Advents- und Weihnachtsabende:























Mit diesem Beitrag nehme ich teil am Adventskalender bei
               klick auf das Logo!
 






Verwendete Materialien: 
Stanze - Hirsch - Birch Tree Accessoires - TE180 - Taylored Expressions
Stanze - Tannenbaum - Fir Trees - DIE084 - Impression Obsession
Stanze - Stern - Star of Wonder - 98167 - Memorx Box
Stanze - Tannenzweige - Pine Boughs - 1112 - Poppystamps
Stempel - Schneeflöckchen - StempelFix
Punch - Snowmen Scene - 40007 - Martha Stewart

.

06.12.2016

liebe Grüße vom Nikolaus

...
... warteten heute früh auf meine Freundin an deren Arbeitsplatz



Leise, leise - fast auf Zehenspitzen - bin ich heute sehr früh in das Arbeitszimmer meiner Freundin geschlichen und habe ihr im Auftrag vom Nikolaus eine kleine Überraschung auf den Tisch gestellt ...


Bei REWE gab es die Tage an der Kasse zusammengefaltete Nikolausstiefel anlässlich einer Aktion für Kinder. Ich durfte mir einen Karton mitnehmen und bastelte zu Hause dieses Präsent:




Die Bausteine für Olaf, den lustigen Schneemann aus dem Film "Die Eiskönigin - Völlig unverforen"(klick!) druckte ich 2x auf festen weißen Karton aus (davon 1x spiegelverkehrt).
Alle Teile fein säuberlich ausgeschnippelt und zusammengesetzt baumelt Olaf nun keck an der Stiefeloberkante hin und her

(an seinem 'Haaransatz' siehst du die kleine Verankerung, die auf der Rückwand des Stiefels mit einer Schleife fixiert ist)







Ta-taaaaaaaaa .... voila: der Stiefel





Du möchtest auch gleich einen Blick in das Innere werfen?

Okidoki ...

Ist aber noch nicht sehr viel zu sehen ...  =))






Rundherum um die Stiefelbox kleben lustige Sprüche und ein Bild;
Sprüche und Bild entdeckte ich bei meiner Suche im www:















Die obersüße Karte mit dem Haus vom Nikolaus entdeckte ich in Pinterest (klick!)


Kennst du die lustige Übung, das 'Haus des Nikolaus mit Garten und Fähnchen obendrauf' in einem einzigen Durchgang und ohne abzusetzen zu zeichnen?
Der Anblick der Karte versetzte mich in Gedanken augenblicklich zurück in meine Schulzeit.
Ich MUSSTE sie einfach nacharbeiten ...

Begeistert machte ich mich an die Arbeit  (hier allerdings ohne Garten und ohne Fähnchen  =)) )  und arbeitete das Haus mit weinrot-rotem Farbverlaufsgarn in das Papier.
Den Schriftzug habe ich am PC - getreu dem Original - neu gesetzt.





Natürlich findet sich in der Box noch weiterer Inhalt =
etwas für's Bauchi    *lach*







...  und etwas für's kreative Herzi  ...
(die beiden Text-Labels kleben über Stellen, an denen Aufkleber des Herstellers angebracht waren; die Kleberrückstände ließen sich leider nicht entfernen. Also gab es nur eine Lösung: "pimpen"   *lach*)




Für die Stanze entwarf ich diese Tüte aus dem zauberhaften Papier von Stampin Up 
'Candy Cane Lane' / bei uns heißt es 'Zuckerstangenzauber'





hier nochmal die Deko vergrößert





 Die großen Farbunterschiede zwischen Tageslicht und dem warmen Licht von LED-Birnen zeigen sich hier geradezu perfekt.
Dieses Mal gefallen mir sogar beide Varianten sehr gut.




Jetzt bin ich natürlich gespannt wie ein Flitzebogen, was meine Freundin
zu ihrem diesjährigen Nikolausi sagen wird  .... *hibbel* ...







Mit diesem Beitrag nehme ich teil am Adventskalender bei
               klick auf das Logo!
 






Verwendete Materialien: 
Stanze - Zweig, langer / Rute - Graceful Branch - 98759 - Memory Box
Stanze - Zweige, kurze / Rute - Branching Out - 30022 - Memory Box
Stanze - Zweige / Tüte - Spring Greenery - 659 573 - Sizzix / Tim Holtz
Punch - Schneeflocke - Glacial Snowflake - Martha Stewart

.

05.12.2016

(auf) Nikolaus' Spuren ...

...
... pssssssssssst ... ich hab ihn geseeeeh'n ....


Du glaubst mir nicht?

Na, dann pass mal auf, was ich dir jetzt erzähle:

Als ich Samstagfrüh aus dem Fenster schaute, da staunte ich nicht schlecht; denn am azurblauen Himmel entdeckte ich mehrere weiße, dick aufgeplusterte Wolkenspuren. Sie verliefen in ungewohnt kerzengeraden Linien und in ziemlich gleichmäßigem Abstand nebeneinander ...

Die Wolkenspuren sahen aus, als ob Nikolaus mit seinem Schlitten in Windeseile ... huiiii .... hin - und her - und hin - und her - gesaust wäre, um allen lieben kleinen Kindern (und natürlich auch den großen *lach*) nur ja rechtzeitig eine Überraschung in die blankgeputzten roten Stiefel zu stecken.


Du denkst, ich mache Witze?

Dann schau mal hier: Ich habe die verräterischen Himmelsspuren natürlich sofort digital festgehalten und per Fotomontage ein kleines Panorama daraus erstellt ... 
DA! .. Und wenn du gaaanz genau hinguckst, dann kannst du ganz weit hinten am Horizont gerade eben vielleicht noch ein kurzes Stück vom Schlitten erhaschen ... ... ... 
... üüüps ... zu spääät ... WUUUUUUUSCH ... schon ist er wieder weg ....







Aus dem Fenster schau ich raus,
suche nach dem Nikolaus.
Ist das seine Zipfelmütze?
Nein, das ist die Kirchturmspitze!
Sieht das wie sein Rucksack aus?
Nein, es ist der Baum vorm Haus!
Dort sein Bart, so lang und weiß ...
Ist ein Zapfen ganz aus Eis!
Sieh doch nur die Stiefel an!
Sie gehör'n dem Nachbarsmann.
Doch, da winkt mir einer zu!
Nikolaus, ja das bist du!





Abends entdeckte ich ihn beim Sender'zappen' dann tatsächlich im Fernsehen. Aber er schien schon wieder gaaaanz weit entfernt zu sein, denn dort wo er war lag Schnee ... viiiiel viel Schnee ... Ich hörte die Glöckchen am Rentierschlitten fröhlich klingeln - und Nikolaus lachte gemütlich-verschmitzt und rief: "Ho Ho Hooooooooo ..."

Keine Hektik, keine Eile, nur Gemütlichkeit ... und DAS trotz all der vielen Arbeit, die Nikolaus zurzeit hat. 

Keine Frage, dass das Foto, das ich von ihm knipste, auch gleich einen würdigen Rahmen von mir verliehen bekam:








Lieber Nikolaus, ich freue mich schon riiiiiesig auf heute Nacht ... 
Ob du wohl auch in meinen blitzeblank geputzten Stiefel eine kleine Überraschung stecken wirst???
Ich bin ja schon sooooo gespannt ....

Uiiii ... ein Gedicht soll ich dafür aufsagen?
Gerne ... hmmm ... lass mich kurz überlegen ... Ich kenne dieses noch aus meiner Schulzeit:



Von drauß' vom Walde komm ich her.
Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!
Allüberall auf den Tannenspitzen
sah ich goldene Lichtlein sitzen.
Und droben aus dem Himmelstor
sah mit großen Augen das Christkind hervor.
Und wie ich so strolche durch den finsteren Tann,
da rief's mich mit heller Stimme an:

"Knecht Ruprecht", rief es, "alter Gesell,
hebe die Beine und spute dich schnell!
Die Kerzen fangen zu brennen an.
Das Himmelstor ist aufgetan.
Alte und Junge sollen nun
von der Jagd des Lebens einmal ruh'n.
Und morgen flieg ich hinab zur Erden,
denn es soll wieder Weihnachten werden!"

Ich sprach: "Oh, lieber Herre Christ,
meine Reise fast zu Ende ist.
Ich soll nur noch in diese Stadt,
wo's eitel gute Kinder hat."
- "Hast denn das Säcklein auch bei dir?"
Ich sprach: "Das Säcklein, das ist hier.
Denn Apfel, Nuss und Mandelkern
essen fromme Kinder gern."

- "Hast denn die Rute auch bei dir?"
Ich sprach: "Die Rute, die ist hier;
doch für die Kinder nur, die schlechten.
Die trifft sie auf den Teil, den rechten."
Christlindlein sprach: "So ist es recht.
So geh mit Gott, mein treuer Knecht!"
Von drauß' vom Walde kom ich her.
Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!
Nun spreche, wie ich's hier innen find:
Sind's gute Kind, sind's böse Kind?

[ Theodor Storm ]


Und du, lieber Blog-Leser?
Freust du dich auch schon ganz arg auf den Nikolaus?
Kennst du auch ein schönes Gedicht?
Dann schreib es geschwind in einen Kommentar unter diesen Post ...
Niko kommt dann bestimmt auch bald zu dir  =)))