|   Startseite   |  Flohmarkt   |  K o n t a k t   |  Impressum  |

30.09.2012

herbstlicher Blütenzauber

...
Huhuu, ihr Lieben!


Pünktlich zum Herbst-Beginn blüht eine meiner Baby-Clivien wieder sooo herrlich.

Ich liebe ihre samtigen sternenförmigen Blüten, die im Sonnenlicht ganz fein und zart glitzern. Jedes Jahr freu ich mich wie Bolle, wenn ein neuer Blütenstängel "das Licht der Welt erblickt".

Und diese Freude möchte ich auch heuer gerne wieder mit euch teilen.
Schaut mal, ist das strahlende, leuchtende Orange ihrer Sternen-Blüten nicht traumhaft schön ???


























 Außerdem gibt es für mich noch einen weiteren Grund zur Freude =







Sabine hat sich nämlich als neue Leserin auf meinem Blog eingetragen.

Liebe Sabine, schön, dass du auf meine Seite gehüpft bist und es dir hier so gut gefällt, dass du dich gleich im Mitglieder-Bereich eingetragen hast. Ich wünsche dir viele kreative Inspirationen. Und wenn dir das ein oder andere Werk gefällt, würde ich mich über einen lieben Kommentar von dir auch sehr freuen. - Tschüssi ... bis demnächst in Mainz.


Ein Besuch auf Sabines Seiten lohnt sich. Es gibt tolle Werke und hübsche Ideen zu entdecken !!!



Zum guten Schluss wieder mein herzliches Dankeschön für euren Besuch auf meinem Blog. Ich freue mich schon auf das nächste Mal!

Einen erholsamen Sonntag und auf bald,
viele liebe Grüße



27.09.2012

Bastelevent auf dem Lerchenberg

...
Hallihallo, liebe Blog-Besucher,

heute möchte ich euch von dem tollen Bastelevent berichten, das die Stampin Up-Demonstratorinnen Heike und Consuelo am vergangenen Samstag im Pfarrheim auf dem Lerchenberg veranstaltet haben.

Die beiden haben bereits viele Tage zuvor mit den umfangreichen Vorbereitungen für das ganztägige Ereignis begonnen, damit alles Zubehör für die Workshops rechtzeitig fertig ist.

Als wir pünktlich um 10.00 Uhr im Pfarrheim ankamen, wurden wir gleich freudig von Heike und Consuelo begrüßt. Wir befanden uns in einem großen lichtdurchfluteten Raum, in der Raummitte waren vier große Tische aufgestellt, von denen an jedem sechs Leute bequem Platz fanden. In jeder Tischmitte befanden sich die themenbezogenen vorbereiteten Workshop-Sets, dazu mehrere Muster-Arbeiten, zusätzlich zu den WS-Sets viele verschiedene Materialien zur freien Verwendung.

Die noch leeren Plätze luden sofort zum Losbasteln ein ... Doch zuerst bekam jede Gast-Stemplerin von Heike aus ihrer brandneuen Button-Maschine ein großes buntes Namensschild gefertigt (wie guuut, denn jetzt mussten wir uns nicht alle Namen merken). Anschließend führte Heike uns herum, zeigte und erklärte uns alles: An der rechten Längswand stand eine lange Tischreihe, auf der eine Fülle von weiterem Material auf die fleißigen Bastlerinnen wartete; da waren z. B.: Big Shots mit etlichen verschiedenen Stanzen-Sets, ein großes Stempelkissen-Karussell, befüllt mit sämtlichen SU-Stempelkissen-Farben, Glitzersteine, Halbperlen, Bänder in vielen verschiedenen Farben und Formen, Brads, weitere Deko-Elemente, etliche Kisten standen nebeneinander unter den Tischen mit farblich vorsortierten Restpapieren (Cardstock + Design), als nächstes ein Tisch mit Tagesrabatt-reduzierten Artikeln direkt daneben uuuund auf dem letzten Tisch stapelten sich zwei hohe Türme mit den brandneuen, erstmals superdicken Stampin Up-Katalogen, kunstvoll drapiert ...

Wooooow .... Ich fühlte mich jetzt schon regelrecht erschlagen. DAS hatte ich nicht erwartet!

Aber das war noch lange nicht alles: Heike bereitete uns einen leckeren, frisch gebrühten Cappuccino zu (der die Geister in mir schnell wieder wach rief ;)), zeigte uns die Kuchentheke (die sich im Laufe des Morgens noch ordentlich füllen sollte) und führte uns in die Küche, wo das leckere Buffet für das Mittagessen auf dem großen Tisch Platz fand.

Dort stellten wir auch unseren mitgebrachten Obolus ab: Iris hatte eine sahnige Käsetorte gebacken, Uschi kleine Blätterteigtaschen mit verschiedenen Füllungen, Daniela und ich spendierten eine große Schüssel Nudelsalat. Später gesellten sich noch weitere Köstlichkeiten von den nachfolgenden Stemplerinnen dazu. Mit solch leckeren Aussichten auf Stärkung ging es dann direkt an die Basteltische.



Nachfolgend seht ihr Fotos von den vorbereiteten Tischen. Jede Stemplerin brachte ihr Grundwerkzeug von daheim mit.
Und Dank der prima zusammengestellten Bastel-Sets konnte es ohne Zeitverzögerung direkt an den Zusammenbau der einzelnen Projekte gehen =

[ Lasst euch nicht täuschen: Noch herrscht Ordnung im "Gestühl",
das hat sich dann aber ziemlich schnell geändert ! ;)))) ]




Projekte: 2 Weihnachtskarten und
Windlicht im weihnachtlichen Dekor



Projekte: Post It-Büchlein in verschiedenen Größen,
runde Windlichter und Halloween-Karten
(im Hintergrund ist übrigens ein Teil der langen Tischreihe zu sehen mit den vielen Bastelmaterialien)




Projekte: Post It-Büchlein in verschiedenen Größen,
runde Windlichter und Halloween-Karten





drei Stempelverrückte bei der Arbeit ;)))
[ v.r.n.l.: Uschi, Iris, Moni ]


Quellen-Hinweis:
Die vorstehenden Fotos wurden mir freundlicherweise von Heike zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.
Liebe Heike, vielen Dank an dieser Stelle für die Fotos und dein Einverständnis zur Veröffentlichung der Bilder auf meinem Blog!

Weitere Fotos von Heike zum schönen Bastelevent könnt ihr hier sehen = ►zu Heikes Event-Post◄




Und nun zeige ich euch meine Werke, die in den Workshops entstanden sind =



meine 2. Weihnachtskarte für dieses Jahr






... und hier folgt gleich die nächste ...




Notizblock (= mein Freund und Helfer)
in tollem Design-Papier - davon möchte ich gerne meeehr haben -












Nachmittags werkelten wir diese Post It-Büchlein.
Die größeren haben die Maße 76 x 76 mm,
die Mini-Minis messen zarte 38 x 50 mm.


















Gut und sicher verpackt für den Transport =





Die Kürbisse sind mit Framelits-Stanzen von Stampin Up (siehe Sommer-Mini-Katalog 2012, Seite 9, oben) hergestellt;
die Blätter mit Spellbinders-Stanzen; Design-Papier und Bändchen sind von Stampin Up.




















[ Die niedlichen Kürbisse habe ich bei ateliersdeval entdeckt. ]



Nach dem gemeinsamen Mittagessen ging es gleich in die nächste Runde.

Aber es dauerte nicht mehr lange, bis wir alle ziemlich geschafft in unseren Stühlen hingen ;))) -- sooo viele tolle Eindrücke, klasse Projekte, ein Riesensortiment an Material, schauen, stöbern, probieren, befühlen, prüfen, testen, basteln, wieder neu orientieren, sich zwischendurch mit den anderen Stemplerinnen bekannt machen und zu dem ein oder anderen Projekt austauschen, weiter ausprobieren und Neues (kennen-)lernen, zwischendurch auch an den süßen Kuchen naschen - nicht vergessen! -, und leckere Tees probieren (oder auch von den ebenso leckeren Kaffee-Sorten), und das Buffet wollte ja auch noch aufgefuttert werden ...., dazwischen selber noch ein bissl basteln ... kaum Zeit zum Luftholen ... und irgendwann war es bereits später Nachmittag ... Die Zeit raaaste dahin wie in einem Düsen-Jet!

Dann kam der Zeitpunkt und es ging nichts mehr hinein in unsere Köpfe
- wobei hier nur kurz angemerkt sei: Unsere Mägen waren mindestens genauso proppevoll!!! - ;)))


Resumee:
Es war ein phantastischer und erlebnisreicher Tag, an den wir uns alle noch lange und gerne zurückerinnern werden.

Ich möchte mich bei Heike und Consuelo noch einmal sehr herzlich für den netten Empfang, für eure Gastfreundschaft, für die tollen Workshops und für die Mühe bedanken, die ihr euch nicht nur in der langen Vorbereitungszeit, sondern besonders auch beim Treffen mit jedem einzelnen von uns gegeben habt!

Ich kann nur abschließend sagen:
Alle, die nicht mit dabei war, haben echt was verpasst!

Und ich freue mich schon heute auf das nächste Mal ;)))




Schön, dass ihr wieder auf meine Seiten gehüpft seid!
Bald gibt es weitere Neuigkeiten hier auf meinem Blog.

Bis dahin wie immer: herzlichen Dank für euren Besuch
und viele liebe Grüße 





Verwendete Materialien =
diverse von Stampin Up + Spellbinders

25.09.2012

Basteltreffen - September 2012 -
Workshops von Iris (Briefmarken-Karte) und Uschi (Zelt-Karte)

...
Hallo, ihr Lieben,

ab heute gibt es endlich wieder Arbeiten aus Papier hier zu sehen. ;)))

Nachtragen möchte ich zuerst die Werke der Workshops aus dem letzten Treffen der 'Mainzer Bastelfreunde' im September.


Iris und Uschi haben zwei tolle Workshops vorbereitet mit einfach herzustellenden Karten, die jedoch durch ihre besonderen Formen und Dekorationen sehr schön wirken.



Iris' Workshop-Thema war die Briefmarken-Karte.

Nach ihren Muster-Karten sind diese beiden hier entstanden =
























Uschi führte durch den Workshop zur Erstellung der Zelt-Karte =

















Liebe Iris, liebe Uschi, ihr habt die Workshops auch dieses Mal wieder toll vorbereitet. Für unsere Runde habt ihr dabei gleichzeitig eine besondere Aufgabe vorgesehen: Wir konnten alle Teile für die Karten selbst mit Iris' Big Shot und mit Uschis Trouvaille Stanzmaschine stanzen und nach euren Muster-Vorgaben zusammenstellen. Das war besonders für diejenigen spannend, die bisher noch nie mit großen Stanzgeräten gearbeitet haben.


Hier seht ihr die Trouvaille Stanzmaschine von JOY!CRAFTS,
die flache Stanzen (keine BIGZ oder ähnliche) bis zur Größe DIN A4 stanzen kann =




Ein herzliches Dankeschön euch beiden für die Vorbereitung der Papiere, das Mitbringen der Geräte und Stanzen und für eure lustige Betreuung während der beiden Workshops.

Wir hatten wieder einen Riesenspaß an diesem Abend und wollten gar nicht mehr aufhören. Bloß schade, dass der Zeiger der Uhr irgendwie immer doppelt so schnell vorwärts zu rücken scheint, denn schon war es Mitternacht und damit Zeit zu gehen ...

Aber wir sehen uns ja schon gaaaanz bald wieder !!!


Weiterer Link zu den oben gezeigten Workshops =



Wenn ihr Zeit und Lust habt,
kommt doch einfach mal zu unseren monatlichen Basteltreffen.
Wir würden uns sehr freuen!

Alle Infos findet ihr hier Klick!
(bitte nach unten scrollen)









Als neue Leserin möchte ich ganz herzlich Daniela begrüßen.
Liebe Dani, schön, dass du meine neue Leserin bist! Fühl dich hier wohl und lass dich inspirieren.
Wenn du magst, kannst du gerne zu dem ein oder anderen meiner Werke einen Kommentar schreiben. Ich freue mich immer über nette Einträge meiner Besucher. Tschüssi und auf bald!



Herzlichen Dank für euren Besuch und
viele liebe Grüße 




Verwendete Materialien =

Stanze "Briefmarken" - Spellbinders
Stanze "Circle" + "Scallop-Circle" - Spellbinders
Stanze "Big Scallop" - Spellbinders
Punch "Schneeflocke" - Carl Craft

24.09.2012

... noch ein paar Heimat-Fotos - Teil 7/7 -

...
Hallo, liebe Blogbesucher,


heute zeige ich euch das letzte Foto aus meiner "Kuriositäten"-Sammlung, das zugleich zeigt, mit welch herrlich bunten und leuchtenden Farben uns die herbstliche Welt bald aufwartet.


Bei uns haben die Bäume schon ihre herbstlich bunten Mützen aufgesetzt =







Ich wünsche euch eine fröhlich bunte, genussvolle Herbst-Zeit
und danke euch für euer Interesse an meinen heimatlichen Kuriositäten-Schnäppchen.


Auf bald wieder und einen schönen Feierabend in die Runde ...
viele liebe Grüße



20.09.2012

... noch ein paar Heimat-Fotos - Teil 6/7 -

...
Habt ihr schon mal einen grünen Hund gesehen?



Hallo, liebe Blogbesucher,


ja, ihr lest richtig: Heute wandeln wir auf den Spuren eines grünen Hundes. 

Es klingt fast wie im Märchen, aber ich hab ihn tatsächlich gefunden und natürlich auch sofort fotografiert. Dabei hat er mir bereitwillig Modell gesessen *lach*


Fröhlich bewacht der lustige Bursche den Eingang eines Hutgeschäftes in der Mainzer Altstadt und lacht jedem Kunden freudig entgegen.

Als ich ihn entdeckte, hab ich mich sofort in den süßen Wuschel verliebt. 
Ist er nicht total süß, der Kleine? - Schaut selbst =









Man wartet regelrecht darauf,
dass er jeden Moment mit dem Schwänzchen zu wedeln beginnt ;)))







Ich wünsche euch einen erholsamen Feierabend!
Viele liebe Grüße und dankeschön für euren Besuch


17.09.2012

... noch ein paar Heimat-Fotos - Teil 5/7 -

Currywurst gibt's bei uns nur ...

...

... gegen Personalausweis !


Liebe Leser, ihr lacht jetzt vielleicht und denkt, ich will euch veräppeln.

Nee, nix da, nix veräppeln !!!


Bei einem Fest am schönen Rhein-Ufer hab ich nämlich diesen Stand entdeckt =







Das ist natürlich wieder ein willkommener Schnappschuss
für meine Kuriositäten-Sammlung ;))))





Nichts Kurioses ;)), dafür viele, viele tolle Sachen zu gewinnen gibt es bei
Hüpft rasch mal rüber zu Heike: Es lohnt sich !!!






Ich wünsche euch viel Spaß beim Candy und einen schönen Feierabend.
Viele liebe Grüße 



15.09.2012

... noch ein paar Heimat-Fotos - Teil 4/7 -

...
Hallo, liebe Blog-Besucher,

hier folgt gleich die Fortsetzung der besonderen Entdeckungen während meiner Wandertouren durch's Ländle.


Wer von euch kann mir sagen, um welche Art von Baum es sich hierbei handelt?

Er sieht von weitem fast aus wie ein Kirschbaum, ist aber keiner. Und er trägt gleichzeitig Blüten UND Früchte. Näher betrachtet sehen die Früchte aus wie kleine Äpfelchen; sind es aber auch nicht wirklich.

Das ist keine Fotomontage!
Ich habe diesen Baum tatsächlich in der freien Natur in einem Garten stehen sehen. Die Früchte sind auch echt und nicht dran gehängt =






















Das ist fast nicht zu glauben, nicht wahr?


Jetzt bin ich gespannt, wer dieses Rätsel lösen kann und mir weiter hilft.
Ich würde zu gerne wissen, um welche Art von Baum/Früchten es sich hierbei handelt.


An dieser Stelle möchte ich ganz herzlich meine neue Blog-Leserin Jenny begrüßen!
Liebe Jenny, vielen Dank für dein Interesse an meinem Blog. Ich freue mich sehr, dass du meine Seiten ab jetzt regelmäßig besuchen möchtest. 
Wenn du auch ein Blog hast, wäre es prima, du schreibst mir deine Addy, damit ich auch mal zu dir rüber hüpfen kann. ;))


Herzlichen Dank für euren Besuch
und auf hoffentlich bald wieder

viele liebe Grüße 



14.09.2012

... noch ein paar Heimat-Fotos - Teil 3/7 -

...
Einen schönen und guten (Feier-)Abend wünsche ich euch allen.

Ich hoffe, meine kleine Foto-Safari durch die verschiedensten Besonderheiten in meiner Umgebung bereitet euch genauso viel Spaß wie mir und ihr besucht mein Blog fleißig weiter, bis ich euch meine neuen Bastelwerke zeigen kann.


Schaut mal was ich bei meinen ausgiebigen Streifzügen noch gefunden habe:


In diesen Baum hat ein Blitz eingeschlagen. Sein Stamm ist vom Giebel bis zur Stammwurzel gespalten.

Die Eigentümer des Grundstücks lieben ihren Baum jedoch so sehr, dass sie sofort Rettungsmaßnahmen für ihn eingeleitet haben!



Ich finde das einfach sensationell =







Und der Baum dankt seine Rettung jedes Jahr mit einem herrlich saftigen und kräftig grünen Blätterdach. Damit spendet er dem direkt neben ihm stehenden Haus seiner Retter im Sommer viel Schatten und Kühlung.

Die Rettung des schönen, großen Baumes ist voll geglückt !!!



Vielen Dank für euren Besuch und bis morgen;
herzliche Grüße



13.09.2012

... noch ein paar Heimat-Fotos - Teil 2/7 -

...
Huhuu, ihr Lieben,

heute zeige ich euch ein weiteres "Kuriosum"; dieses Mal für unsere Breitengrade: nämlich meterhohe Bananen-Stauden, die in unserem schönen Stadtpark im Freien wachsen und gedeihen - und das über's ganze Jahr!


Mit den verschiedenfarbigen Färbungen ihrer einzelnen Blattfächer sind sie einfach wunderschön =








Herzlichen Dank für euer Interesse und euren Besuch. 
Ich wünsche euch einen herrlich entspannenden Feierabend!

Viele liebe Grüße