|   Startseite   |  Flohmarkt   |  K o n t a k t   |  Impressum  |

31.05.2017

gemalte Rosen in Lieblingsfarben - ein lieber Dank
---> one stroke-Technik

...
Für eine nette Kollegin ist dieser handgemalte Blumengruß entstanden:







Vor einigen Tagen habe ich einmal für anderes Papier als den Farbkarton flüsterweiß von Stampin Up und Tonkarton entschieden:
Erstmalig kam Kraftpapier zum Einsatz. Eine tolle Kombination!

Lass dich überraschen und schau wieder herein.
Ich freue mich auf deinen Besuch.
Viele liebe Grüße und:








30.05.2017

gemalte Rosen in Pink - 03
---> one stroke-Technik

...
das nächste Rosen-Herz erstrahlt in leuchtendem Rot



Auch hier habe ich auf begleitenden Text verzichtet, um die Karte zu einer besonderen Gelegenheit zu verschicken - oder einfach auch mal so zwischendurch an jemanden, um damit zu überraschen und eine Freude zu bereiten:






Die fantastische Leuchtkraft der Farben lässt sich auf Fotos leider nicht vollständig wiedergeben. In Natura entwickeln die verwendeten Colorationen - trotz ihrer farblichen Intensität - eine wunderbare Zartheit. Eine faszinierende Kombination!

Zusätzlich bereitet es mir große Freude und schenkt gleichzeitig tiefe Entspannung, mit diesen Materialien, Farben und Motiven zu arbeiten.


In der nächsten Zeit zeige ich dir gerne noch mehr und freue mich auf deinen Besuch!

Wenn dir gefällt, was ich dir hier zeige, schreibe mir gerne einen Kommentar. Auch darüber freue ich mich sehr und bin gespannt auf den Austausch mit dir.

Bis dahin






29.05.2017

gemalte Rosen - fliederfarben - 02
---> one stroke-Technik

...
... meine neue Leidenschaft ...



Im letzten Post hast du ja bereits schon ein erstes handgemaltes Werk von mir gesehen. Heute geht es gleich weiter mit meinem derzeitigen Lieblingsmotiv, dem Rosenherz.


Hier die Variante in Zartflieder:






Noch ohne aufgestempelten bzw. gestanzten Gruß passt die hochkant aufstellbare Klappkarte zu vielen schönen Anlässen.

(Vorerst wird sie aber noch tüchtig gestreichelt *lach* - genau wie ihre Geschwisterchen, die ich dir in den kommenden Tagen auch zeige -.











23.05.2017

SECHZICHDOCHNICHT ... mein sehr 'herz'liches Dankeschön

...
Wo man tüchtig zecht und feiert,
geziemt es sich, auch DANK' zu sagen



Vor einigen Tagen hatte ich es hier  klick!  bereits angekündigt, dass sich mein aktueller Stil verändern wird. Heute kann ich dir mehr dazu verraten: Ich habe das Malen für mich entdeckt und schwelge genießerisch in Farben, Pinsel und Papier.
(Außerdem ist es ein Bereich, der sich ganz sicher fantastisch mit Stempeln, Stanzen & Co. kombinieren lässt.)

Natürlich sind in meinem neuen Kreativbereich auch gleich ein paar erste Karten entstanden, die ich für Danksagungen zu meinem runden Burzeltag verschickt habe.


Diese Danke-Karte poste ich heute für alle, die mich mit herzlichen Glückwünschen per Papierpost, mit schönen Geschenken und/oder lieben Grüßen per E-Mail herrlich überrascht haben.


Und weil ich mein Herz genau an diese Motive verloren habe, werden in den kommenden Tagen in der Stempelgaudi mehr davon zu sehen sein. Du darfst also gespannt bleiben ...



Hier ist meine Karte für dich
mit einem gold-glänzenden DANKE:






Herzlichen Dank für deinen Besuch - auf ganz bald wieder.
Ich freue mich!









22.05.2017

SECHZICHDOCHNICHT !

...
... oder etwa doch?


Huiiii ... wie die Zeit vergeht, ihr Lieben ...
Schon steht am Anfang eine 'Sechs' geschrieben. 
Und mit der ganzen 'Meierei' 
gab's ne tolle Feierei!


Eigentlich wollte ich diesen Post mit den Worten beginnen: "... ich schreibe heute mit einem lachenden und einem weinenden Auge ... Heißt es für mich jetzt Abschied nehmen von der '5' "

Wenn ich es jedoch recht bedenke, besteht überhaupt kein Grund für ein 'weinendes' Auge. 
Jedes Lebensjahrzehnt hat seine guten und weniger guten Phasen.
Und die '6' ist nichts weiter als nur eine Zahl - wie alle anderen davor und danach.

Eine liebe Kollegin brachte es in ihrer Gratulation voll auf den Punkt: "Man ist immer so alt, wie man sich (an-)fühlt!"
(Wie recht du hast, liebe S. *lach*)

Darum werde ich auch weiterhin an meinem Lebensmotto Nr. 1 festhalten: aus allem das Beste machen und niemals den Mut und meinen Optimismus verlieren!


Ja, und weil ein runder Geburtstag gleichzeitig auch ein sehr besonderer ist, plante ich natürlich bereits einige Zeit vor dem 'großen Tag', meiner kleinen Geburtstagsfeier einen stilvollen Rahmen zu verleihen, und zwar mit hübschen Einladungs- und Tischkärtchen.

Im Netz - genau gesagt: in Janas Kreativ-Blog - entdeckte ich eine Kreation, in die ich mich auf den ersten Blick verliebt habe. Sofort war mir klar: Nach Jans Idee sollten die Einladungskarten zu meinem Festtag entstehen. 

Das Layout der Texte im Innenteil der Karte (samt Tischkärtchen) entpuppte sich zwar als zeitintensive Tüftelei am PC. Trotzdem gab ich nicht auf, bis alles meinen Wünschen und Vorstellungen entsprach. Denn mir war es wichtig, dass die Einladungskarten genau DIE Freude zu den jeweiligen Empfängern transportieren, die ich selber bereits Wochen vor dem Fest in mir verspürte.


Hier kannst du dir gleich die Fotos der Einladungskarte anschauen:







der Schriftzug "Einladung" ist in goldener Spiegelfolie gestanzt

















Der liebe Gott versüßte mir meinen Ehrentag herrlich mit strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen

(der Tag davor und der Tag danach waren kühl + verregnet,
wie auf dem Satellitenfoto deutlich zu erkennen ist)









Meine lieben Gäste und ich haben die gemeinsame Zeit sehr genossen und nach Herzenslust geschlemmt. Ich durfte einen wunderbaren, rundherum gelungenen Tag im Kreise meiner Familie und mit meinen Freunden verbringen.


D A N K E   euch allen, die ihr mir mit Glückwünschen, Geburtstagsgrüßen und -geschenken so viel Freude bereitet habt!

Dieser ganz besondere Geburtstag wird mir noch lange Zeit in guter Erinnerung bleiben.